FÜR TRAUERNDE KINDER,
JUGENDLICHE UND DEREN
FAMILIEN

ABSCHIED
NEHMEN

In angemessener Weise sollten
wir die Kinder an der Beerdigung
teilhaben lassen. Jedes Kind
sollte gefragt werden, ob es am
Sarg Abschied nehmen möchte;
ebenso, ob es bei der Beerdigung
dabei sein möchte.

Hat das Kind den Wunsch zur
Trauerfeier mitzugehen, dann
sorgen Sie dafür, dass immer
eine Person für das jeweilige
Kind Fürsorge und Verantwortung
übernehmen kann. Somit ist
gewährleistet, dass das Kind
die Trauerfeier notfalls auch
frühzeitig verlassen kann.

Es ist äußerst wichtig, dass Kinder
in dieser sensiblen Situation nicht
allein gelassen werden.

Oft meinen die Angehörigen, die
Kinder sollten geschont und von
der Beerdigung ferngehalten
werden, aber dadurch können
vermehrt Ängste vor „Unheimlichem“ entstehen. Die Teilnahme an der
Bestattung ist ein wichtiges Ritual;
dadurch nimmt das Kind in der
Gemeinschaft der Lebenden an
der Verabschiedung des Toten teil.